Berichte

Nachbericht zum GOTS Young Academy Hands-on-Workshop 2016

GOTS Young Academy Hands-on-Workshop Orthopädie: Kniegelenksverletzungen im Sport
12.11.2016, Mannheim

Unter der Leitung von Prof. Dr. H. Schmitt (Deutsches Gelenkzentrum Heidelberg in der ATOS-Klinik) fand am 12.11.2016 der 2. GOTS Young Academy Hands-on-Workshop Orthopädie statt. 38 Teilnehmer, darunter größtenteils angehende Ärzte aus ganz Deutschland waren an diesem Tag nach Mannheim gekommen, um sich einen Tag intensiv mit den Kniegelenksverletzungen im Sport auseinanderzusetzen. Unterstützt wurde der Kurs durch die Firma medi.

GOTS Young Academy 2016
GOTS Young Academy 2016

Prof. Dr. H. Schmitt begrüßte alle Teilnehmer und stellte eingangs die GOTS Young Academy mit ihren Zielen und Möglichkeiten vor. Andreas Bönig von der Firma medi gab einen umfassenden Einblick in die moderne Orthesenversorgung mit Fokus auf die konservative und postoperative Versorgung der häufigsten Kniegelenksverletzungen. Im Anschluss erläuterte Frau Dr. A. Noweski (Deutsches Gelenkzentrum Heidelberg in der ATOS-Klinik) die grundlegenden anatomischen Landmarken des Kniegelenks. Herr Dr. J. Kreher (Deutsches Gelenkzentrum Heidelberg in der ATOS-Klinik) rief den Teilnehmern die biomechanischen Zusammenhänge am Kniegelenk in Erinnerung und erklärte diese anhand einprägsamer, klinischer Beispiele. Im Anschluss zeigte Prof. Dr. H. Schmitt in seinem Vortrag die unterschiedlichen operativen Möglichkeiten der häufigsten Knieverletzungen auf. Im Mittelpunkt standen dabei die Versorgung verschiedener Meniskusläsionen, die vordere Kreuzbandersatzplastik, die Therapie von Knorpelläsionen und die Beinachsenkorrektur mittels einer Umstellungsosteotomie.

GOTS Young Academy 2016
GOTS Young Academy 2016

Nach einem ausgiebigen Mittagessen teilten wir uns in Kleingruppen auf und gingen zum praktischen Teil des Kurses über. An 4 Stationen konnten die Teilnehmer instruiert die klinische Untersuchung des Kniegelenks, das richtige Anlegen einer Kniegelenksorthese, die sonografische Untersuchung des Kniegelenks sowie die Bedeutung und das Anwenden von Kompressionsverbänden erlernen. Prof. Dr. H. Schmitt und sein Team standen während des gesamten Kurses für Tipps und Fragen zur Verfügung.

Rückblickend bot dieser Kurs eine handfeste Grundlage für die weitere klinische Laufbahn. Die Teilnehmer nutzten die entspannte Atmosphäre, um kritische Fragen zu stellen und angeregt zu diskutieren. Im Namen aller Teilnehmer möchte ich mich daher herzlich bei Prof. Dr. Schmitt und seinem Team, Herrn Bönig und der Firma medi, Physiotherapeutin Frau Eleni Coskina sowie bei der medizinischen Fakultät Mannheim für diesen lehrreichen Kurs bedanken.

Felix Scholtis
Vorstand der GOTS Young Academy

Fachzeitschrift

Sports Orthopaedics and Traumatology SOT

Anleitung zur Einrichtung Ihres Online-Zugangs zum SOT Journal >

Sports Orthopaedics and Traumatology SOT - Call for paper

Sportmedizinische Fortbildung und Qualitätssicherung in Klinik und Praxis

Gegründet: 1984
Sprache: Deutsch und Englisch


GOTS Geschäftsstelle
Breite Straße 10, 07749 Jena (DE)