GOTS Young Academy

The GOTS Young Academy was established in the summer of 2014. Under the slogan “The Next Generation” it primarily addresses medical students, young sports scientists, biomechanical engineers and physiotherapists, and is intended to give them some insight into the world of Sports Medicine and scientific conferences across disciplinary boundaries.

Membership in the GOTS Young Academy may be continued until the end of the first year of your professional career and includes many benefits such as the following:

  • Pay a small membership fee (25 EUR per annum) and simply register online.
  • Pay no admission fee (regular admission costs 100 EUR).
  • Enjoy additional full GOTS membership.
  • Enjoy free admission to all GOTS meetings.
  • Organise your own PreDay event during the GOTS Annual Congress with scientific lectures addressed particularly to students, examination skills courses and much, much more.
  • Enjoy access to clinical observership programmes hosted by senior GOTS members.
  • Share perspectives with colleagues, renowned sports physicians and sports federation physicians.
  • Participate in GOTS hands-on activity days.
  • Receive a free copy of the “GOTS Manual der Sportverletzungen” [“GOTS Manual of Sports Injuries”].
  • Receive a free copy of the journal Sports Orthopaedics and Traumatology (Sportorthopädie – Sporttraumatologie).
  • Connect early with future colleagues from the fields of medicine, sports sciences and physiotherapy, and create an efficient interdisciplinary network that will broaden your research horizons.
  • The organizers undertake to reserve one or two seats free of charge for members of the Young Academy.

The GOTS Young Academy members will be represented by the GOTS Executive Board that will be elected every two years at the Annual Congress and is composed of representatives from the various courses of study and representatives of the three countries Austria, Germany and Switzerland.

 

Wir dürfen nach der Wahl 2018 als Vorstand bekanntgeben:

Vorsitzende:
Cornelia Zeitler gots.young.academy@gmail.com

Mein Name ist Cornelia (Conny) Zeitler und ich studiere im 12. Semester Humanmedizin an der Medizinsichen Universität Wien. Da ich mir immer schon schwer getan habe, mich für eine Sportart zu entscheiden, bin ich letzten Endes beim Triathlon gelandet, lasse mir aber auch sonst kaum eine Sportart entgehen (nur mit Bällen komme ich nicht wirklich zurecht). In der Sportmedizin habe ich ein Fach gefunden, für das ich brenne und mit der GOTS YA eine Möglichkeit, diese Leidenschaft schon im Studium auszuleben. Mein Kernprojekt ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die meiner Meinung nach gar nicht früh genug beginnen kann.

Stv. Vorsitzender:
Malik Jessen


Mein Name ist Malik Jessen und ich studiere im 9. Semester an der Uni Heidelberg. Aufgrund meiner Jugend-Handballkarriere in Flensburg, meinen Praktika in der (Sport-)Orthopädie, der Beginn meiner orthopädischen Dissertation in Salzburg und meinen beiden orthopädischen Hakenhalterjobs, steht für mich sicher fest, dass ich Orthopäde werden möchte. Mein Ziel ist es, eines Tages als Mannschaftsarzt in die Handball-Bundesliga zurückzukehren und die Wissenschaft auf dem Gebiet des Handballsports voranzutreiben.

Ländervertretung Deutschland:
Faruk Kazi

Mein Name ist Faruk Kazi, ich studiere Humanmedizin im 9. Semester an der Univerisität Witten/ Herdecke. Ich komme aus der Sportart Basketball und bin im Winter in den Bergen zuhause. Ziele in der Young Academy: 1. Die Interdisziplinäre Behandlung am Spielfeldrand verstärkt mit in den Fokus rücken. 2. Das frühzeitige Erlernen des arthroskopischen Operierens als essentiellen Bestandteil der “Ausbildung” in der Young Academy weiter forcieren.

Ländervertretung Österreich:
Helena Nics

Kurz und schmerzlos: Mich gibt’s seit 1994, dem Handball (UHC Hollabrunn) bin ich schon seit 2001 treu, mit 2013 habe ich mit dem Medizin-Studieren in Wien begonnen und im Jahr 2017 bin ich zur GOTS gekommen. Mein Motto – “Lass dir nie eine Herausforderung entgehen“ – begleitet mich im Sport, in der Medizin und das will ich auch in die GOTS YA einbringen.

Friedemann Schneider

Ich bin 27 Jahre alt und habe vor Kurzem mein Studium an der Medizinischen Universität Innsbruck abgeschlossen. Aktuell arbeite ich am LKH Hall in Tirol und absolviere das sogenannte Basisjahr. Neben der Arbeit bin ich seit etwa 20 Jahren leidenschaftlicher Judoka und kämpfe derzeit in der deutschen 1. Bundesliga für den TV 1848 Erlangen sowie in der Alpen-Adria-Liga für das JZ Innsbruck. Die GOTS habe ich in den vergangenen Jahren insbesondere im Rahmen des Sportarzt-Zertifikatskurses schätzen gelernt. Ich freue mich nun sehr darauf, mich für das kommende Jahr in der GOTS YA einzubringen.

Journal

Sports Orthopaedics and Traumatology SOT

Instructions for activating your journal subscription >

Sports Orthopaedics and Traumatology SOT - Call for paper

Sportmedizinische Fortbildung und Qualitätssicherung in Klinik und Praxis

Established: 1984
Languages: English and german


GOTS Geschäftsstelle
Breite Straße 10, 07749 Jena (DE)