Michael-Jäger-Preis

Für Innovationen auf dem Gebiet der Sportorthopädie und Sporttraumatologie
Logos GOTS OrthoTECH

Verliehen von der GOTS
Gestiftet von der Orthotech GmbH und der GOTS

Der Michael-Jäger-Preis wurde erstmalig 1986 mit der Absicht gestiftet, die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet Sportorthopädie und Sporttraumatologie anzuerkennen und zu fördern. Mit diesem Preis soll der Orthopäde Prof. Dr. Michael Jäger (1935 – 1984) geehrt werden, der in hervorragender Weise mit der wissenschaftlichen Forschung und praktischen operativen Tätigkeit verbunden war.

Der Michael-Jäger-Preis wird in 2-jährigem Turnus für innovative wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Sportorthopädie und Sporttraumatologie vergeben und ist insbesondere für jüngere Wissenschaftler und Forscher auf diesem Gebiet konzipiert.

Die GOTS ist stolz darauf, den mit 15.000 Euro dotierten Michael-Jäger-Preis wieder ausschreiben zu können und damit deutschsprachige Arbeiten auf dem Gebiet der anwendungsorientierten Sportmedizin zu ehren.

Prof. Dr. Dr. Victor Valderrabano
Präsident der GOTS

Heinz-Dieter Berkau
Geschäftsführer der Orthotech GmbH

 

Bewerbungsdeadline: 15.05.2015

Die Teilnahme- und Formvoraussetzungen können angefordert werden bei:
Orthotech GmbH · Frau Kathrin Lutz · Grubmühl 20 · 82131 Stockdorf
Tel: (089) 89 35 87-0 · Fax: (089) 89 35 8-20 · klutz@orthotech-gmbh.de

PDF-Datei Michael-Jäger-Preis 2015

Preisträger

Michael-Jäger-Preis 2015 - PD Dr. Peter Brucker Prof. Dr. Dr. Victor Valderrabano (Präsident der GOTS), PD Dr. Peter Brucker, Heinz-Dieter Berkau, Orthotech (v.l.n.r.)

2015

Peter Brucker

2013

Ulrike Müller, Thore Zantop

2011

Jens Dargel, D-Köln

2009

Dietrich Pape, L-Luxemburg

2007

Stefan Hankemeier, D-Hannover

2005

Mark Melnyk

2003

Markus Walther

2001

Victor Valderrabano

GOTS Geschäftsstelle
Breite Straße 10, 07749 Jena (DE)