Aktuelles

GOTS – Kurzer Jahresrückblick 2021

Liebe Mitglieder

 

COVID-19 hat uns in diesem Jahr das Leben schwerer gemacht. Aber: wir haben es gemeistert. Trotz stark veränderter Lebensumstände haben wir die Aktivitäten der GOTS fortgesetzt, wo notwendig modifiziert und uns der digitalen Herausforderung gestellt!

Der GOTS kommt eine wichtige Funktion bei der Schaffung einer besseren Lebensqualität für die Menschen zu. Sie ist die einzige Fachgesellschaft, die Sportverletzungen und -schäden des Bewegungssystems in ihrer Gesamtheit behandelt – vom Entstehungsmechanismus über Prävention, Rehabilitation, Wiederaufnahme der sportlichen Aktivität für alle Sportarten, Alters- und Leistungsklassen und alle Gelenke.

Gemeinsam haben wir Ziele und Strategien für die aktuelle Arbeit der GOTS erarbeitet.

Ein Fokus liegt auf der Verbesserung der Aus- und Weiterbildung. Das Zertifikat GOTS-Sportarzt hat sich etabliert, es läuft der nunmehr 6. Kurzyklus. Der Universitätslehrgang Master of Science Sportmedizin ist 2018 erfolgreich angelaufen. Der modular (8 Module) aufgebaute Studiengang läuft über 5 Semester und wird berufsbegleitend angeboten. Die Teilnehmer des ersten Lehrgangs haben erst vor wenigen Wochen den Lehrgang mit einer erfolgreichen Prüfung abgeschlossen.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt der GOTS liegt in der Stärkung des akademischen Profils der Sportorthopädie. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Ausbildungsinhalte in dem Fach Orthopädie verschoben. Obwohl die Sportverletzungen zunehmen, sind unser Fachgebiet und die gesamte konservative Orthopädie an den Universitäten unterrepräsentiert. Um dies zu ändern, haben wir 2020 neben zahlreichen Maßnahmen eine ʺstrategische Partnerschaftʺ mit dem Bundesinnungsverband Orthopädietechnik geschlossen, um gemeinsam den Erhalt und die Weiterentwicklung unserer Fachgebiete zu sichern. Nur mit einer hochwertigen Aus- und Fortbildung sowohl im wissenschaftlichen wie im praktischen Bereich werden wir unser Fach weiterentwickeln können, dabei ist der gemeinsame Dialog ʺfächerübergreifendʺ wichtig. Er wird den Teamgedanken fördern, der für eine optimale Patientenversorgung unerlässlich ist.

Vom 20.bis 22.09.2019 fand in Luxemburg das 6. GOTS-Expertenmeeting zum Thema Primärprävention von Sportverletzungen statt. Die Arbeits- und Forschungsergebnisse liegen in Form der aktuellen GOTS-Publikation „Primärprävention von Sportverletzungen“ vor, die Sie mit dieser Aufgabe der SOT kostenfrei erhalten.

Der 35. GOTS-Jahreskongress konnte nicht wie geplant vom 18. Bis 19.06.2020 in Berlin stattfinden. Unter Leitung von Kongresspräsident W. Petersen wurde vom 16. bis 18.06.2020 jedoch alternativ ein Online-Kongress organisiert, dessen Programm von Berlin aus als Livestream gesendet wurde.

Die Vergabe der Preise sowie der Forschungsförderung und die Ehrung des Sportarztes des Jahres, die an Dr. Gunter Frenzel ging, wurden ebenfalls in diesem Format vorgenommen.

Der 36. GOTS-Jahreskongress findet vom 01. bis 03. Juli 2021 in Basel statt. Kongresspräsident ist Dr. Lukas Weisskopf. Wir hoffen, dass wir Sie dort begrüßen können und Sie sich aktiv an dem Programm beteiligen.

Corona hat uns aber auch verdeutlicht: Der Mensch ist ein soziales Wesen und benötigt den direkten Kontakt und Austausch. Kein noch so perfektes und ausgeklügeltes digitales Format kann das ersetzen. Die digitalen Formate werden jedoch den bisherigen Charakter unseres Kongresses ergänzen.

Die GOTS mit ihren über 1500 Mitgliedern und den 200 Mitgliedern der Young Academy ist eine lebendige Gesellschaft, die sich positiv weiterentwickeln wird.

 

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für das Jahr 2021!

 

Herzlichst Ihre

 

Prof. Dr. Roman Seil                                              Prof. Dr. Martin Engelhardt

Präsident der GOTS                                               Editor der SOT

 

Fachzeitschrift

Sports Orthopaedics and Traumatology SOT

Anleitung zur Einrichtung Ihres Online-Zugangs zum SOT Journal >

Sports Orthopaedics and Traumatology SOT - Call for paper

Sportmedizinische Fortbildung und Qualitätssicherung in Klinik und Praxis

Gegründet: 1984
Sprache: Deutsch und Englisch


GOTS Geschäftsstelle
Gebäude 14 Bachstraße 18, 07743 Jena (DE)